Um uns tobt der Sturm. Wöchentliche Artikel Band I – 2013

Uri Avnery
Aus dem Englischen von Ingrid von Heiseler

Uri Avnery stellt in seinen Artikeln historische und geografische Zusammenhänge heraus, die uns helfen, die aktuellen Ereignisse in Israel und ihre Bedeutung auch für uns zu erfassen. UriCoverITobt
Tiefe der Analyse,
Treffsicherheit des Ausdrucks und immer wieder auch Humor erheben die Artikel über die
Tagesaktualität ihrer Themen in Allgemeingültigkeit und Zeitlosigkeit.
Wer Uri Avnery noch nicht kennt, lernt ihn hier als engagierten, zugleich immer auch besonnenen, genauen Beobachter seiner Umwelt kennen, als einen, der den Mut nicht verliert, einen „Optimisten“, wie er von sich selbst sagt, und als einen Weisen, den man gerne um Rat fragen würde.

Als Weltbürger schreibt er immer zugleich für seine Landsleute und für Menschen in aller Welt.

Zum Mindestpreis für eBücher bei amazon erhältlich

Jetzt auch als pdf in der Deutschen Nationalbibliothek mit Katalogeintrag

Uri Avnery: Und setzet ihr nicht das Leben ein. Texte zur Person

Uris Schrift “Wahrheit gegen Wahrheit” ist jetzt hier als pdf einsehbar. Sie ist auch kopierbar:
WahrheitGegenWahrheit
CoverUndSetzet1563Uri Avnery
Aus dem Englischen von Ingrid von Heiseler
Der bekannte israelische Autor und Friedensaktivist Uri Avnery kommt hier mit vier sehr persönlichen Texten über sein Leben und seine (im Mai 2011 verstorbene) Frau Rachel zu Wort. Auf seinen Wunsch hin wurde auch seine programmatische Schrift über „Zwei Nationen – zwei Wahrheiten“ aufgenommen. Der Autor schreibt darüber: „Die Wahrheiten beider Seiten werden in eine einzige historische Narration verflochten, die beiden Seiten gerecht wird. Ohne diese gemeinsame Grundlage ist Frieden unmöglich.“ Alle Übersetzungen hat er selbst durchgesehen.

Zum Mindestpreis für eBücher bei amazon erhältlich
Jetzt auch als pdf in der Deutschen Nationalbibliothek mit Katalogeintrag
Jetzt auch als Taschenbuch

VERSÖHNUNG. Die Vergangenheit aufarbeiten – eine Zukunft aufbauen

Sozio-Publishing - Versöhnung - Titelblatt - 9783935431293Joanna Santa Barbara, Johan Galtung u. Diane Perlman

Verlag: Sozio-Publishing – Ludger Müller, Belm-Vehrte/Osnabrück 2014

Aus dem Englischen von
Ingrid von Heiseler

Wir sind im Großen und Ganzen auf Versöhnung nicht vorbereitet, ja nicht einmal bereit, uns dieser Aufgabe zu stellen. Es gibt weder systematische Erziehung noch systematisches Training in auch nur so einfachen Dingen wie Sichentschuldigen.
[…] Es ist viel zu tun. Unsere Hoffnung ist, dass dieses Buch als Führer dienen kann. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Komplexitäten und der häufige Mangel an Erfolg unsere Vision von dem, was getan werden muss, um die Vergangenheit für eine friedlichere Zukunft aufzuarbeiten, verdunkeln. Es ist zu schaffen, es ist machbar. Wir können hinzufügen: mit ein wenig gutem Willen.
„Nach einigem Anfangswiderstand wird der Pfad der Versöhnung durch gemeinsame Arbeit dahin führen, dass Kulturen und Strukturen sich verändern.“

Erhältlich bei eBook.de